bild_fm.jpg
/ Aktuelles

Wie steht´s um Landaus Nachtkultur? – Politischer Montag des SPD-Ortsvereins Landau am 23. Januar 2023 um 19 Uhr

230123_Politischer Montag_Nachtkultur (002).jpg

Die Themen Nachtkultur und lebendige Innenstadt sind nicht erst seit der Diskussion um den Gloria Kulturpalast in aller Munde. Der SPD-Ortsverein Landau möchte dies aufgreifen und am Politischen Montag, 23. Januar 2023, ab 19.00 Uhr im Gloria Kulturpalast darüber sprechen, wie die Nachtkultur in unserer Stadt erhalten und ein Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Interessen gefunden werden kann.

Als Gäste freuen wir uns neben dem Hausherren Peter Karl vom Gloria Kulturpalast über die Nachtbürgermeister der Stadt Landau, Robert Gaa. Die Einrichtung einer solchen Vermittlungsstelle auch in Landau fordert die SPD-Stadtratsfraktion ein. In einem Implusvortrag berichtet der Nachtbürgermeister über seinen Job, die Zusammenarbeit mit der Stadt und den verschiedenen Interessensgruppen.

Im Anschluss freuen wir uns auf eine Diskussionsrunde mit ihm, Peter Karl, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Kulturbeirates, Matthias Kühn, Armin Schowalter vom Südstern e.V. und xy vom AStA Landau. Zum Schluss nimmt xy in seiner/ihrer Funktion als xy der SPD-Stadtratsfraktion Stellung. Moderiert wird die Veranstaltung von Jennifer Braun, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Landau.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Über Spenden für den Gloria Kulturpalast freuen wir uns. Für weitere Informationen steht Jennifer Braun unter jennifer@spd-ld.de gerne zur Verfügung.

Bürgersprechstunde

Sie haben ein persönliches Problem, Anregungen oder Vorschläge? Und wollen dies mit Ihrem SPD-Landtagsabgeordneten besprechen. Dann vereinbaren Sie einen telefonischen Gesprächstermin am Dienstag, dem 31.01.2023 in der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 13:30 Uhr. Erreichbar sind wir täglich zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr unter folgender Nummer: 06341 3470888. Oder per Mail an: kontakt@florianmaier-mdl.de.

Förderung des Katastrophenschutzes in Maikammer

Pressemitteilung

Florian Maier: 49.500 € Zuwendungen aus allgemeinen Haushaltsmitteln für den Katastrophenschutz.

Das Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur teilte dem Landtagsabgeordneten Florian Maier (SPD) auf dessen Anfrage hin mit, dass der Verbandsgemeinde Maikammer Zuwendungen in Höhe von 49.500 € aus allgemeinen Haushaltsmitteln für den Katastrophenschutz bewilligt werden. Dieser Bewilligung werden zuwendungsfähige Gesamtkosten von 110.000 € zugrunde gelegt.
„Diese Sonderförderung geländefähiger bzw. geländegängiger Fahrzeuge gemäß des Landeskonzepts Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung sowie der Einsatzkonzeption gegen Starkregen stärkt die Fähigkeiten im Katastrophenschutz der VG Maikammer ungemein“, freut sich Florian Maier.

Städtebauliche Maßnahmen in Edenkoben gefördert

Pressemeldung:

Florian Maier: 90.000 € Zuwendungen aus dem Programm Städtebauliche Erneuerung 2022 für die Stadt Edenkoben.

Das Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur teilte dem Landtagsabgeordneten Florian Maier (SPD) auf dessen Anfrage hin mit, dass der Stadt Edenkoben Zuwendungen in Höhe von 90.000 € aus dem Programm Städtebauliche Erneuerung 2022 bewilligt werden. Dieser Bewilligung werden zuwendungsfähige Gesamtkosten von 233.325,00 € zugrunde gelegt.

„Mit dieser Zuwendung fördert das Land die Modernisierung von Ortsmittelpunkten und wichtigen Begegnungsstätten. “, freut sich Florian Maier.

Lärmschutz A65: Autobahn GmbH will Verbesserungen für Betroffene – Ergebnisse des Schallgutachtens für Frühjahr erwartet

03.01.2023

highway-g52ec0d8b6_1920.jpg

Die Autobahngesellschaft des Bundes will eine Verbesserung der Lärmsituation für die Anwohnerinnen und Anwohner der A 65 bei Landau erreichen. Das hat die Niederlassung Südwest dem Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler und dem Landtagsabgeordneten Florian Maier (beide SPD) auf Anfrage schriftlich mitgeteilt. In einem gemeinsamen Schreiben hatten die beiden Abgeordneten zuvor darum gebeten, die Auswertung der auf ihre Anregung hin unternommenen schalltechnischen Untersuchung entlang der A 65 in Landau durch die Autobahn GmbH Südwest rasch und mit samt den sich daraus ergebenden Lärmschutzmöglichkeiten öffentlich vorzustellen. Dabei seien alle Beteiligten einzubinden, so Hitschler und Maier unter Verweis auf die zuständige Stadtverwaltung, die Kommunalvertretungen in den betroffenen Stadtdörfern Queichheim, Mörlheim und Dammheim, die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Bürgerinitiative „Unser Horst“.
Dieser Bitte kommt die Autobahn GmbH jetzt nach und kündigt die öffentliche Präsentation des Schallgutachtens für das zweite Quartal 2023 an. Geplant sei, die Ergebnisse „zeitlich unmittelbar aufeinanderfolgend der Stadtverwaltung Landau, den kommunalen Vertretungen der betroffenen Stadtteile und Stadtdörfern einschließlich der Bürgerinitiative „Unser Horst“ sowie der Presse vorstellen“, schreibt die Autobahn GmbH Südwest. Im Anschluss daran werde allen Betroffenen, bei denen die Voraussetzungen der Lärmsanierung erfüllt sind, ein Begutachtungsangebot unterbreitet. Damit kann festgestellt werden, „ob eine Bezuschussung in Höhe von
75 % der Kosten für passive Maßnahmen, z.B. Lärmschutzfenster und Schalldämmlüfter, durch die Autobahn GmbH möglich ist“.
Hitschler und Maier begrüßen die Ankündigungen: „Beteiligte und Betroffene haben das gleiche Ziel einer tragfähigen und hilfreichen Lösung, um für Entlastungen der Menschen beim Autobahn-Lärm zu sorgen.“ Deshalb sei es wichtig, dass das Schallgutachten vor Ort einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werde, betonen die Abgeordneten, die wiederholt auf die Herausforderungen der Geräuschkulisse der A65 aufmerksam gemacht worden sind, daraufhin den Kontakt zu Autobahngesellschaft gesucht und eine schalltechnische Untersuchung mit angestoßen hatten.
Derzeit prüft die Autobahn GmbH, welche aktiven Lärmschutzmaßnahmen im betroffenen Gebiet entlang der A 65 in Landau und den angrenzenden Ortsteilen möglich sind. Dazu zählen unter anderem ein neuer lärmarmer Asphaltbelag, der Neubau einer Lärmschutzwand für Entlastungen in Dammheim und eine Erhöhung des Lärmschutzwalls entlang des Horstrings mit einer zusätzlichen Lärmschutzwand.

Weihnachtsgrüße

20.12.2022

bag-21467_960_720.jpg



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Mein Team und ich wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch.

Weinbaupolitisches Seminar 2023

Bild Weinbauseminar.jpg

Das renommierte weinbaupolitische Seminar der @fesonline Rheinland-Pfalz / Saarland blickt 2023 u.a auf die steigende Nachfrage nach alkoholfreiem Wein: Alkoholfrei und Wein – passt das zusammen? Was sind Wünsche von Verbraucher_innen? Und schmeckt alkoholfreier Wein überhaupt?
In den vergangenen Jahren ist ein weiterer Trend zu verzeichnen – der zu neuen Rebsorten. Doch obwohl Piwi-Weine als nachhaltig produzierte Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten den Nerv der Zeit treffen, ist die Nachfrage noch ausbaufähig. Wie kann mehr Offenheit gegenüber neuen Rebsorten erreicht werden und welche Rebsorten sind gerade überhaupt aktuell?
Auch der Pflanzenschutz im Steillagenweinbau ist ein wichtiger Baustein in Richtung eines zukunftsorientierten Weinbaus. Wie kann dieser effizient gestaltet werden? Welche Rollen spielen dabei Drohneneinsatz und andere Zukunftstechnologien?
Die Veranstaltung in Dernau blickt auch auf den aktuellen Stand des Wiederaufbaus nach der Flutkatastrophe im Ahrtal. Wie gestalten betroffene Winzer_innen ihren Alltag?
Das Weinbauseminar findet am 9. Januar 2023 ab 9.00 Uhr im Dagernova-Culinarium in Dernau statt. Es sind noch Plätze frei. Zur Anmeldung geht’s hier: www.fes.de/lnk/weinbau

Bürgersprechstunde

01.12.2022

Sharepic Bürgersprechstunde Homepage.PNG


Bürgersprechstunde mit Florian Maier

Sie haben ein persönliches Problem, Anregungen oder Vorschläge? Und wollen dies mit Ihrem SPD-Landtagsabgeordneten besprechen. Dann vereinbaren Sie eine telefonische Sprechstunde am Dienstag, dem 13.12.2022 zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr. Erreichbar sind wir täglich zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr unter folgender Nummer: 06341 3470888. Oder per Mail an: kontakt@florianmaier-mdl.de.

Bürgersprechstunde

Bild von Florian.jpg


Bürgersprechstunde mit Florian Maier

Sie haben ein persönliches Problem, Anregungen oder Vorschläge? Und wollen dies mit Ihrem SPD-Landtagsabgeordneten besprechen. Dann vereinbaren Sie eine telefonische Sprechstunde am Dienstag, dem 22.11.2022 zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr. Erreichbar sind wir täglich zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr unter folgender Nummer: 06341 3470888. Oder per Mail an: kontakt@florianmaier-mdl.de.

Schulbesuchstag am 9. November

08.11.2022

Image1.jpg


Am 8. sowie 9. November besucht der Landtagsabgeordnete Florian Maier (SPD) im Rahmen der Besuchstage der Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtags Schulen in seinem Wahlkreis.

Die Terminierung der Besuche kein Zufall sondern mit dem geschichtsträchtigen Hintergrund des 09. Novembers bewusst gewählt, denn kein anderer Tag hat die deutsche Geschichte solchermaßen geprägt. Das Datum verbindet uns mit freudigen als auch tragischen Momenten der Geschichte. An diesem Tag wurde 1918 von Philipp Scheidemann die erste deutsche Republik ausgerufen, 1938 fand die Reichspogromnacht statt und der Fall der Berliner Mauer 1989 gilt als wichtiger Meilenstein der demokratischen Entwicklung. Dieser Tag soll uns daran erinnern, uns für die Freiheit, Demokratie und die Menschenrechte einzusetzen. Die Zeit um den 09. November bietet die Gelegenheit im Gespräch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen über die Grundwerte und Probleme der Demokratie, sowie über die Lehren der Geschichte zu diskutieren. „Ich freue mich sehr unsere Schulen rund um diesen geschichtsträchtigen Tag zu besuchen und zusammen mit den vielen Schülerinnen und Schülern über Politik, Demokratie und Verantwortung zu diskutieren.“

Der Landtagsabgeordnete Florian Maier wird in diesem Jahr das Otto-Hahn-Gymnasium, die Private Maria-Ward-Schule, die Konrad-Adenauer-Realschule, die Berufsbildende-Schule-Landau und die Montessori Schule Landau besuchen.



Mainzfahrt mit den Landfrauen

14.10.2022

Mainzfahrt mit den Landfrauen

Am Mittwoch, den 12. Oktober 2022 hatte ich wunderbare Gäste in Mainz. Jedes Jahr biete ich zwei Fahrten nach Mainz für engagierte Bürgerinnen und Bürger an. Diesmal waren die Landfrauen Altdorf und die Landfrauen Böbingen dabei.
Nach dem Besuch der Plenarsitzung hatten die Landfrauen die Möglichkeit mir viele spannende Fragen zu stellen. Ein rundum gelungener Besuch, mit neuem Input.

Auf´n Schoppen mit Florian Maier

11.10.2022

Bild Gleisweiler 2.jpg

Bereits ein zweites Mal hieß es "Auf'n Schoppen mit Florian Maier". Nach Böbingen fand die Veranstaltung diesmal in der Ortsgemeinde Gleisweiler statt. Die guten Gespräche über unterschiedliche Themen mit den Bürgerinnen und Bürgern wurden durch den Wein, des ortsansässigen Weinguts Argus abgerundet.

"Herr Rothgerber hat uns als Ortsbürgermeister in Gleisweiler sehr freundlich empfangen. Die interessanten Gesprächsthemen haben mir neuen Input für meine Arbeit gegeben. Ich freue mich sehr, dass die Veranstaltungsreihe von den Bürgerinnen und Bürgern so gut aufgenommen wurde. Eine Fortsetzung gibt es dann im Frühjahr 2023." so Florian Maier.

10,05 Millionen aus dem Landesstraßenbauprogramm fließen in die Südpfalz

28.09.2022

Straße

Gute Nachrichten für den Landkreis Germersheim, Südliche Weinstraße und die kreisfreie Stadt Landau: Aus dem Landesstraßenbauprogramm 2023/2024 fließen 10,05 Millionen Euro für 30 Projekte in die Region, wie die SPD-Landtagsabgeordneten Alexander Schweitzer, Katrin Rehak-Nitsche, Florian Maier und Markus Kropfreiter mitteilten. Gefördert werden sollen in den kommenden beiden Jahren u.a. folgende Projekte:

- Die L512 bei Landau Nord, deren Anschlussstelle sowie der 4-streifige Ausbau im Zusammenhang mit der B10
- Die Ortsdurchfahrten Leimersheim, Edesheim, Bellheim und Billigheim
- Die Ortsumgehung Bellheim
- Viele Fahrradstreifen, u.a. zwischen Vorderweidenthal und Darstein, sowie Leimersheim, Neuburg und Hagenbach

„Mit 273,6 Millionen Euro in den kommenden zwei Jahren für insgesamt 411 Projekte im Land bleibt das Landesstraßenbauprogramm auf einem sehr hohen Niveau mit kontinuierlich steigenden Summen“, betonte der SPD-Landtagsabgeordnete Alexander Schweitzer. Zum Vergleich: Im laufenden Jahr sind 135 Millionen Euro für Straßenbauprojekte verplant – im kommenden Jahr 136,3 Millionen Euro und 2024 dann 137,3 Millionen Euro. Finanziert werden landesweit vor allem Fahrbahnsanierungen und der Erhalt von Brücken, aber auch eine steigende Anzahl von Projekten zu Radwegen oder der Verbesserung des Radverkehrs generell. „Das ist Ausdruck eines zeitgemäßen Mobilitätsmixes im Land“, so Katrin Rehak-Nitsche.

Trotz der bestehenden Herausforderungen konnten die Mittel im Landesstraßenbauprogramm in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert werden. „Die Landesregierung setzt damit zielgerichtet und kraftvoll wichtige Impulse für eine gute Mobilität in Rheinland-Pfalz, von der die Bürgerinnen und Bürger ebenso profitieren wie unsere Unternehmen, die Wirtschaft oder beispielsweise auch unser Tourismus“, so Florian Maier und Markus Kropfreiter. Der Landtag wird im Rahmen der Verabschiedung des Landeshaushalts über das Landesstraßenbauprogramm 2023/2024 entscheiden.

Auf´n Schoppen mit Florian Maier

05.10.2022

Aufn Schoppen 5. Oktober.PNG



Ich nutzte den goldenen Oktober um mit vielen Menschen, Gruppen, Vereinen und Organisationen aus dem Wahlkreis ins Gespräch zu kommen. Solche ungezwungenen Termine sind für mich eine gute Gelegenheit, mich Ihnen als Ansprechpartner vorzustellen und in einer angenehmen Atmosphäre aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

Wir treffen uns am 05. Oktober 2022 ab 17:30 Uhr auf dem Heiner-Geißler-Platz in Gleisweiler.

Sie sind alle herzlich eingeladen und ich freue mich, Sie begrüßen zu dürfen.

Schulbauprogramm

Bild Schule.PNG



PRESSEMITTEILUNG

1.425.000 Euro aus dem Schulbauprogramm des Landesbildungsministeriums gehen an die Schulen in Landau und Edenkoben

Für den Umbau des Schulgebäudes an der Realschule Plus in Edenkoben kann der Schulträger mit einem Landeszuschuss von 65.000 Euro rechnen. Ebenfalls bedacht werden zahlreiche Schulen in Landau für die Sanierung der Schulgebäude mit insgesamt 1.360.000 Euro. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben.
„Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren. Damit stärken wir unsere Schullandschaft vor Ort, modernisieren sie und verbessern die Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen. Das kommt unseren Schülerinnen und Schülern ebenso wie unseren Lehrkräften sowie der gesamten Schulfamilie zugute“, unterstrich der lokale SPD-Abgeordnete Maier.
Insgesamt werden im aktuellen Schulbauprogramm landesweit 314 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 62 Millionen Euro gefördert. 60 Projekte sind neu in das Programm aufgenommen worden. Über alle Schularten hinweg fließen die Mittel in Um- und Neubaumaßnahmen sowie Sanierungs- oder Brandschutzmaßnahmen.

27. Fußballturnier der Landesregierung und des Landtags

09.09.2022

Mannschaft

Die Mannschaft des Landtags nahm zum ersten Mal seit 2018 und trotz einiger Absagen wieder am Fußballturnier der Landesregierung und des Landtags teil. Am Ende wurde es der 10. Platz unter 10 Mannschaften, wobei insbesondere im letzten Gruppenspiel gegen das Wirtschaftsministerium (1:2) mit zwei Pfostentreffern auch nicht das Spielglück auf Seiten unserer Mannschaft war. Den Turniersieg sicherte sich das Innenministerium im Elfmeterschießen gegen den Landessportbund Rheinland-Pfalz.
Die Farben des Landtags vertraten Florian Maier, Antonio Armenio, Sinan Demirbas, Christian Engelke, Daniel Schäffner, Angelina Huber, Gianpiero Albino, Lisett Stuppy, Bastian Schaust, Christian Schlenz und Benedikt Oster.

Besuch bei der Nachbarschaftshilfe in Kirrweiler

29.08.2022

20220822_093714.jpg

Im Rahmen meiner diesjährigen Sommertour habe ich, zusammen mit unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die "Nachbarschaftshilfe Kirrweiler" besucht. Ein wirklich besonder Verein. Unter dem Motto "Jeder hilft jedem" nehmen aktuell bereits nahezu 130 Menschen das Angebot des Vereins wahr. Seien es Fahr- oder Besucherdienste, Hilfe im Haushalt oder im Garten. Mit über 50 ehrenamtlichen Herflerinnen und Helfern ist in Kirrweiler etwas entstanden, dass anderen Gemeinden Vorbild sein kann. Ein solch großes soziales Engagement ist etwas sehr wertvolles.

Auf´n Schoppen mit Florian Maier

04.08.2022

Sharepic Auf´n Schoppen.png



Ich nutze die Sommerzeit um mit vielen Menschen, Gruppen, Vereinen und Organisationen aus dem Wahlkreis ins Gespräch zu kommen.
Die parlamentarische Sommerpause ist für mich eine gute Gelegenheit, mich Ihnen als Ansprechpartner vorzustellen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

Ich lade Sie herzlich ein und würde mich freuen, Sie am Dorfgemeinschaftshaus in Böbingen begrüßen zu dürfen.

Ab durch den Wahlkreis - Sommertour 2022

04.08.2022

Sharepic Sommertour.png



Ich bin diesen Sommer wieder mit meinem roten Fahrrad unterwegs. Unter dem Motto "Ab durch den Wahlkreis" bin ich im gesamten Wahlkreis unterwegs, um die verschiedensten Menschen zu treffen.
Von der VG Maikammer über die VG Edenkoben bis nach Landau besuche ich Vereine, Unternehmen, Organisationen und vieles mehr.

Ich freue mich auf viele interessante Menschen und Gespräche.

Broschüre zu „Ein Jahr Wiederaufbau in Rheinland-Pfalz“

04.08.2022

Bild Broschüre

„Der 14. Juli 2021 war wohl der dunkelste Tag in Rheinland-Pfalz. Die Wucht der Naturkatastrophe hat große Verluste und Leid ausgelöst. Trotz des unermüdlichen Einsatzes der Menschen vor Ort, den freiwilligen Helfer: innen und der zahlreichen Hilfsorganisationen, liegt noch ein langer Weg vor allen Beteiligten. Der Wiederaufbau nach so einem Ausmaß an Zerstörung verlangt viel Zeit und Geduld.“ so Florian Maier.
Zu diesem Zwecke zieht die Landesregierung ein Fazit und legt in einer Broschüre transparent die Prozesse und die Organisation dar und listet alle Ansprechpartner: innen auf. Dazu Florian Maier: „Diese über 250 Seiten umfassende Broschüre zeigt auf, welche Arbeit schon geleistet wurde und welche Arbeit noch geleistet werden muss.“
Alle Interessierten können sich unter dem folgenden Link die Broschüre anschauen und durchlesen: https://wiederaufbau.rlp.de/fileadmin/wiederaufbau/2022/07-Juli/Ein-Jahr-Wiederaufbau-in-RLP.pdf

Spatenstich zum Umbau des Turnhallenvorplatzes

29.06.2022

Spatenstich



Toller Tag für Dammheim. Heute Morgen konnte ich den symbolischen Spatenstich zum Umbau des Turnhallenvorplatzes mit Oberbürgermeister Thomas Hirsch, BürgermeisterMaximilian Ingenthron, meiner Vorgängerin Petra Bechtold und Dorfentwicklungspartner Jochen Blecher durchführen. Die Maßnahme wird unsere Dorfmitte enorm aufwerten, indem wir den Parkverkehr regeln und mehr Aufenthaltsqualität schaffen.
Mein Dank geht an das Land Rheinland-Pfalz , das durch das Modellprojekt „Kommune der Zukunft“ den Landauer Stadtdörfern eine Dorferneuerung ermöglicht und natürlich an die Stadt Landau in der Pfalz für die tolle finanzielle und organisatorische Unterstützung.

Mehr
Mehr Pfeile
/ Über mich

Das bin ich

Florian Maier

Florian Maier
geboren 1985, Lehrer
verheiratet, 3 Kinder

Mitglied des Landtages
Vorsitzender der Kommission "Kultur, Jugend, Bildung, Sport" des Oberrheinrates
Vorsitzender SPD-Stadtratsfraktion Landau
Ortsvorsteher von Dammheim

Mitgliedschaften:
Europa-Union
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Freundeskreis Zoo Landau
Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V.
Freundeskreis der Universität Landau
Sportverein Dammheim
Kulturverein Dammheim
Gesangverein Dammheim

/ Wahlkreis

Wahlkreis



Bild Wahlkreis

Seit dem 18. Mai 2021 darf ich als direkt gewählter Abgeordneter alle Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises 50 in Mainz vertreten.

Die Stadt Landau mit ihren 8 Ortsteilen, die Verbandsgemeinde Edenkoben mit der Stadt Edenkoben und ihren 15 Ortsgemeinden und die Verbandsgemeinde Maikammer mit ihren 3 Ortsgemeinden bieten Heimat für rund 75.000 Menschen. Unsere, zwischen Haardtrand gelegenen und von Wein- und Landwirtschaft geprägten, Ortschaften sind auch Magnet für nationale wie internationale Gäste, welche sich immer wieder aufs Neue in unsere Landschaft und Kultur verlieben. Eben jene zu erhalten und die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger weiter zu steigern, ist mein Herzensanliegen in Mainz.


/ Landtag

Landtag

Rede Landtag

Als weinbaupolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion widme ich mich allen Themen, welche den rheinland-pfälzischen Weinbau betreffen. Zwei Drittel aller deutschen Wein-Anbaugebiete befinden sich in Rheinland-Pfalz. Das macht unser Land, mit insgesamt 6 Anbaugebieten, zum Nummer 1 Weinbauland in Deutschland.

Ich bin Mitglied in folgenden Ausschüssen des Landtages:
- Ausschuss für Landwirtschaft und Weinbau
- Ausschuss für Gleichstellung und Frauen
- Ausschuss für Wissenschaft
- Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“ (ständiges Ersatzmitglied)


Mehr
Mehr Pfeile
/ Kontakt, Impressum & Datenschutz

Wahlkreisbüro Florian Maier

Nußbaumgasse 10
76829 Landau in der Pfalz

06341 – 3470888
www.florianmaier-mdl.de
kontakt@florianmaier-mdl.de
florianmaier.mdl
florianmaier.mdl

Impressum & Datenschutz
Mehr Pfeile